Antrag Projekt Jugend in’s Dorf

eingetragen in: Unsere Anträge

Das Ansuchen um die Aufnahme in das Projekt „Jugend ins Dorf, um Mittel und Maßnahmen zur nachhaltigen sowie professionellen Förderung Jugendlicher in unserer Gemeinde sicherzustellen.

Begründung:

Zur finanziellen und personellen Unterstützung bei der Erarbeitung eines Konzeptes/Projektes mit und für Jugendliche, ist es erforderlich dieses Ansuchen bei der dafür zuständigen Stelle des Landes Tirol – dem Juff- einzubringen.

Als ersten Schritt der „Jugendoffensive“ eine Projektgruppe/Unterausschuß einzurichten. Zweck dieses Gremiums ist es, die Bedürfnisse Jugendlicher auszuloten. Junge Menschen sollen eingeladen werden, ihre Ideen und Anliegen in einer „Jugendversammlung“ zu diskutieren.

Begründung:

In der Ausarbeitung eines Jugendprojektes – in welcher Form auch immer – ist es unabdingbar, die Betroffenen selber miteinzubeziehen. Nicht für sie, sondern gemeinsam mit ihnen, soll gestaltet werden.

11GR 03/05/05 Antrag3

Schreibe einen Kommentar