Antrag: Immobilien der Stadtgemeinde

eingetragen in: Unsere Anträge

Gemeinsamer Antrag der Bürgermeisterliste Arno Abler und der Wörgler Grünen an den Immobilienausschuss der Stadtgemeinde 6300 Wörgl:

Der Immobilienausschuss möge erheben, inwieweit ein allfälliger Verkauf der im Eigentum der Stadtgemeinde stehenden Liegenschaften (Mietshäusern) Augasse 20 a-c, Franz Schubert-Straße 1-15, Franz Kranewitter-Straße 1-10 faktisch und rechtlich möglich wäre, welchen Nutzen die Stadtgemeinde Wörgl bislang jährlich aus der Vermietung der angesprochenen Mietshäuser (Mietwohnungen) zieht, wie sich der Gebäudezustand der angesprochenen Mietshäuser derzeit darstellt bzw. mit welchen die Gemeinde treffenden Sanierungs- bzw. Instandhaltungsarbeiten in den nächsten fünf Jahren gerechnet werden muss.

Aufgrund der Budgetknappheit und der Unmöglichkeit dringend notwendige Großprojekte (wie Feuerwehrhaus, Musikschule, Seniorenpflege) in absehbarer Zeit zu finanzieren, scheint es nicht nur notwendig, sondern auch geboten, Überlegungen dahingehend anzustrengen, inwieweit es sich die Gemeinde noch leisten kann Mietshäuser ohne nennenswerten Ertrag für die Stadtgemeinde jedoch mit erheblichen Instandhaltungskosten im Eigentum zu behalten, dies auf einer Fläche von insgesamt 11.570 m² Bauland. Nachdem die Hausverwaltung der angesprochenen Mietshäuser ohnehin bereits zur Gänze über gemeinnützige Wohnbauträger abgewickelt wird würde sich hier die Möglichkeit nach entsprechender Wirtschaftlichkeitsberechnung und Liegenschaftsschätzung anbieten, diese Liegenschaften den gemeinnützigen Wohnbauträgern in einem offenen Verfahren zum Kauf anzubieten. In diesem Sinne möge der Immobilienausschuss auch eine entsprechende Verwertung der angesprochenen Liegenschaften überprüfen.

Schreibe einen Kommentar