Kommentar: Stadtbudget 2016

eingetragen in: Unsere Anträge

Wie schon in den letzten Jahren sind der Großteil der Budgetposten berechtigt und auch richtig so.
Trotzdem gibt es einmal mehr die Ausgaben in Sachen Nordtangente zu bekritteln.
Keine der dringend nötigen Kommunalbauten wurde begonnen, aber wiederum fließen Unsummen in die Nordtangente und Abfahrt Wörgl Mitte, die trotz weiterer Baumaßnahmen auch 2016 nicht viel mehr als ein Nadelöhr sein wird.

Nicht besser verhält es sich mit den Ausgaben für die Notfallambulanz.
– Beste Versorgung durch Hausärzte..
– Gut funktionierender Rettungsdienst
– ausgezeichneter Notarztdienst
– und nicht zuletzt ein Krankenhaus auf das man sich verlassen kann
stehen rund um die Uhr bereit um Notfälle zu behandeln…
WARUM geben wir noch zusätzlich 110.000,- Euro für eine Teilzeitnotambulanz aus?, die dann die Patienten immer wieder weiterschickt und die Patienten mit Zeitverzögerung letztendlich dann doch im Krankenhaus landen.

Für die Wörgler Grünen sind diese Ausgaben nicht nachvollziehbar und unnötig.

Bei dem ganzen Spardruck der auf der Stadt lastet ist es uns eine Rätsel warum diese Ambulanz weiterhin betrieben wird.
Gleichfalls scheinen uns die 300.000 Euro für das Stadtmarketing weit überhöht. Wenn man bedenkt, dass sich die Wirtschaft und der Tourismusverband mit keinen Euro daran beteiligt, dann finden wir diese Summe einfach viel zu groß.

Daher werde die Wörgler Grünen in diesen eben genannten Teilbereichen und dem Gesamtvoranschlag nicht zustimmen.

Schreibe einen Kommentar