… and a jolly new year!

eingetragen in: Allgemein | 0

Schade eigentlich, dass wir uns in der stillsten Zeit des Jahres am meisten abstressen, nur um angeblich  „Freude“ zu verschenken? Ziemlich paradox! 

Am besten beim Einpacken anfangen: Statt Geschenkspapier in Stofftaschen, Kartonboxen, Holzkisten oder Körbe verpacken – sieht schöner und hochwertiger aus und ist wiederverwendbar.

Selbst verzieren, statt Geschenksband kräuseln – die kleine Basteleinheit zeigt euren Lieben nicht nur, dass ihr mit Herz schenkt, die Stunden füllen graue Wintertage mit richtiger Vorfreude und Kreativität aus. 

Blackfriday – Massenwahnsinn für Prozente

Lieber ein günstigeres Geschenk oder länger sparen, als blaue Flecken unterm Weihnachtsbaum.

Silvester – Zeit zum Geld anzünden!

In der Gruppe auf einige wenige Raketen zusammenlegen, oder noch sparsamer, einfach an den vielen anderen Raketen erfreuen.

Guter Vorsatz: Am ersten Jänner wieder atmen können –  Kampf den Raketenkadavern die überall einfach liegen bleiben.