eingetragen in: Allgemein

15. Sep. 2020 | 19.30 Uhr | Tagungshaus Wörgl – Vortragender: Robert Reicher.

Wie kann eine sozial gerechte Zukunft aussehen?

Die Zunahme der prekären Arbeitsverhältnisse und unterbrochenen Erwerbsbiografien führt zu Lücken der sozialen Sicherheit, zu Kaufkraftverlust und zu Altersarmut.

Die SPÖ setzt ohne Rücksicht auf die aufkommende Automatisierung oder die ökologischen Folgen des Wachstumszwanges nur auf Vollbeschäftigung, die ÖVP will den Druck auf die Arbeitslosen erhöhen und bei den GRÜNEN gibt es für Jugend und Alter eine gewisse Bereitschaft zur Existenzsicherung aber nicht im Arbeitsalter.

Um die Brüche im Erwerbsalter zu überbrücken braucht es eine garantierte und unabhängige Existenzsicherung – ein bedingungsloses Grundeinkommen.

Wie das ausschauen könnte, wie es finanziert werden könnte und die Für und Wider diskutieren wir mit Robert Reischer.