Liebe Wörglerinnen und Wörgler,

wir haben keinen Stillstand in Wörgl, wie man einigen Wahlplakaten entnehmen kann. In vielen Bereichen bewegen wir uns mit Vollgas rückwärts. Es gibt kein Schwimmbad mehr, keine Saunalandschaft, keinen Eislaufplatz. Uns wurde der wunderschöne Gradlanger mit seinen alten Bäumen als allseits beliebter Treffpunkt genommen. Was wir aber haben, sind Einkaufszentren mit riesigen Parkplätzen, die wertvollen Boden versiegelt haben. Und trotz aller Betonburgen fehlen noch leistbare Wohnungen. Außerdem haben wir ein unerträgliches Verkehrsaufkommen, das uns viel zu viel Lärm und Dreck bringt. All diese Dinge verringern unsere Lebensqualität.

In den vergangenen Monaten haben wir euch mit mehreren Postwurfsendungen über Themen informiert, die in Wörgl für Aufsehen gesorgt haben. Bei vielen dieser Themen waren wir die einzige Partei, die sich im Gemeinderat für euch Bürgerinnen und Bürger eingesetzt hat. Was wir nun für unsere Zukunft brauchen, ist ein verantwortungsvolles und nachhaltiges Stadtentwicklungskonzept in Wörgl. Wir Wörgler Grüne stehen für: einen zukunftsweisenden Mobilitätsmix, einen sorgsamen Umgang mit wertvollem Boden, die Schaffung von Freizeit- und Sporteinrichtungen, die Stärkung regionaler Versorgungsstrukturen und noch vieles mehr.

Die ersten sechs Listenplatzierten der Wörgler Grünen informieren euch nun über jene Schwerpunkte, die uns am meisten am Herzen liegen und die wir in der nächsten Periode gerne umsetzen möchten. Um unsere Stadt wieder lebenswerter zu machen, brauchen wir eure Unterstützung, denn nur mit eurer Stimme am 27. Februar wird dies machbar sein.

Eure Bürgermeisterkandidatin
Iris Kahn